03.08.2013, von TvD

Willkommen in BLUE-Teck City

Vom 27.07. - 03.08.2013 war unsere Jugendgruppe auf dem Landesjugendlager in Kirchheim unter Teck. Das Gelände rund um das Schlossgymnasium wurde durch die rund 700 Teilnehmer aus 28 Jugendgruppen zur 'BLUE-Teck City'. Der Ortsverband Bühl war mit elf Junghelferinnen und Junghelfern sowie drei Betreuerinnen und Betreuern vor Ort.
Die ersten drei Tage wurden vor allem durch das Wetter bestimmt. Während am Anreise- und Aufbautag noch Temperaturen von über 30 Grad herrschten sorgte ein heftiges Unwetter mit schwerem Hagelschlag am Sonntagabend sogar für eine Evakuierung des Lagerplatzes in die nahgelegene Sporthalle. Zum Glück wurde keiner der Lagerteilnehmer verletzt, lediglich ein paar blaue Flecken mussten eingesteckt werden. Bei der Ausstattung entstand weit größerer Schaden, neben einigen Zelten, die den Sturmböen nicht standhielten wurde auch ein Großteil der Fahrzeuge vor Ort beschädigt. Neben diversen Hageldellen im Blech kostete es vor allem Blaulichter, Blinker, Spiegel und so einige Windschutzscheiben. An den drei von uns mitgeführten Fahrzeugen entstand in erster Linie Blechschaden. Lediglich am Transport-LKW gingen zwei Spiegel zu Bruch. Somit verbrachten wir den dritten Tag zunächst mit Schadensbehebung und Aufräumen.
Der Kletterpark in Laichingen zählte wohl zu den gelungensten Ausflugszielen. hier konnten mitten im Wald verschiedene Kletterrouten mit verschieden Schwierigkeitsgraden durchlaufen werden.
An den weiteren Tagen besuchten wir den Indoorfreizeitpark Sensapolis, besichtigten die Bereitschaftspolizei in Göppingen sowie das Erlebnisbad Filderado und spielten Minigolf. Zusätzlich besuchten wir aufgrund der hohen Temperaturen mehrmals in dieser Woche das Freibad in Kirchheim/Teck, welches unweit des Lagergeländes lag.
Abbau und Rückreise bestimmten den Tagesverlauf am Samstag, den 03. August. Nach der Rückkehr musste die gesamte Ausstattung gereinigt und getrocknet werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: