Verkehrssicherungsanhänger

Der Verkehrssicherungsanhänger dient in erster Linie zur Eigensicherung unserer Kräfte bei Einsätzen auf Straßen oder Autobahnen. Darüber hinaus kommt er aber auch auf Anforderung Dritter zum Einsatz.


Dabei können eine Vielzahl von Aufgaben übernommen werden:
- Eigensicherung des Anforderers übernehmen
- Sperrung von Fahrspuren
- Sicherung von Fahrzeugen
- Unterstützung oder Übernahme von Ausleitungen
- Sperrung von Zufahrten zu Straßen oder Autobahnen


Neben den verbauten Richtungsweisern sind auf dem Anhänger außerdem 40 Pylonen und zwei Überfahrstege verlastet.


Der Anhänger wird in der Regel über eine eingebaute Batterie betrieben, kann aber bei langfristigen Einsätzen über ein verlastetes Stromaggregat versorgt werden. Als Zugfahrzeug wird in der Regel der GKW I oder der MzKW verwendet.