05.08.2021

Personensuche in Lahr

Fachgruppe Ortung und Zugtrupp wurden am Donnerstag zu einem Einsatz nach Lahr/Langenwinkel alarmiert. Gemeinsam mit Rettungshundestaffeln von DRK und BRH konnten insgesamt 11 Flächensuchteams sowie ein Mantrailerteam gestellt werden.

Das schwierige Gelände, viele Mücken sowie Rot- und Schwarzwild und Waldbereich erschwerten die Suche. Im Laufe des Einsatzes wurde die DLRG nachgefordert um Entwässerungskanäle abzusuchen. Außerdem wurde die Suche durch einen Polizeihubschrauber unterstützt.

Das THW Bühl war mit 12 Helferinnen und Helfern, drei Hunden und zwei Fahrzeugen im Einsatz. Die Suche wurde am Abend ohne Erfolg abgebrochen. Der Einsatz dauert insgesamt rund sechs Stunden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: